Hündin Halleh Julia

Contidogs vom Rosengrund

Wir züchten mit bestem Wissen und Verstand

Tetanus kommt bei Hunden nur sehr selten vor. Gegen Tetanus werden Hunde nicht geimpft, da die Nebenwirkungen

zu groß sind.


Die seltene und gefährliche Tetanus-Erkrankung kann entstehen, wenn sich der Hund z.B. beim Buddeln an der Pfote ritzt und eine Bakterie in die Wunde gelangt.


Die (winzige) Wunde ist längst wieder verschlossen, während sich die kleine Bakterie rasch in der Blutbahn des Hundes ausbreitet.


Die ersten Symptome einer Tetanus-Erkrankung zeigen sich innerhalb 4-9 Tagen.


Ein schnelles tierärztliches Handeln ist dann erforderlich, um das Leben des Hundes zu retten. Und auch dann (wie in Willows traurigem Fall)

gibt es nur eine geringe Überlebenschance.


Symptome einer Tetanus-Erkrankung:


HIER LESEN



Nachtrag:


Höchstwahrscheinlich hat Willow sich an messerscharfem Schilf das Tetanus zugezogen.

Sie hatte es einige Tage zuvor im Mäulchen.


Auch bei Verletzungen im Maul kann der Hund Tetanus bekommen.

Halleh Julia

Halleh Julia


Hündin


Geburtszeit: 16:55 Uhr

Farbe: gelb

Geburtsgewicht: 340g

kurz nach der Geburt

zwei Wochen alt

vier Wochen alt

sechs Wochen alt

acht Wochen alt

eine Woche alt

drei Wochen alt

fünf Wochen alt

sieben Wochen alt

Halleh Julia bleibt in Berlin wohnen

Halleh Julia, die jetzt Willow heißt, in ihrem neuen Zuhause

03.06.2016

Willow ist über die Regenbogenbrücke gegangen.


Sie ist nach einer plötzlichen Tetanus-Erkrankung in der Tierklinik verstorben!


Wir sind sehr traurig und fühlen mit Willows Familie.

Die Regenbogenbrücke

 

 

An einer Stelle der Ewigkeit ist eine Brücke die Erde und Himmel verbindet.

Wegen der vielen bunten Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.


Auf der anderen Seite liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln

und saftigem, grünem Gras.


Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,

geht es zu diesem wunderschönen Ort.


Dort gibt es immer was zu Fressen und zu Trinken;

und es ist warmes, schönes Frühlingswetter.


Die alten Tiere sind wieder jung , die Kranken wieder gesund

und die Schwachen wieder stark.


Die Tiere sind glücklich und zufrieden.


Es gibt nur eine Sache die sie vermissen:


Sie sind nicht mit ihrem Menschen zusammen die sie auf Erden so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,

bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.


Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!

Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.

Die Füße tragen es schneller und schneller.


Es hat dich gesehen!


Und wenn du und dein Freund sich treffen,

nimmst du ihn in deine Arme und hältst ihn fest.


Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder…..


Und du schaust endlich glücklich in die Augen deines geliebten Tieres, das solange aus deinem Leben verschwunden war, aber NIE aus deinem Herzen.


Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens

und ihr werdet nie wieder getrennt sein.